Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Neue Mieterschutzverordnung in Bayern wird wirksam


Ab dem 7. August 2019 gilt in Bayern eine neue Mieterschutzverordnung.

Mietpreisbremse in Bayern wird ausgeweitet

Bayern erlässt eine neue Verordnung zur Mietpreisbremse. Diese soll rechtliche Unklarheiten beseitigen. Gleichzeitig werden deutlich mehr Städte und Gemeinden von der Mietpreisbremse erfasst als bisher.

Ab dem 7.8.2019 soll in Bayern eine neue Mieterschutzverordnung gelten, die die Mieterschutzverordnung vom 10.11.2015 ablöst. Das hat die Bayerische Staatsregierung beschlossen.

In der neuen Verordnung sind 162 bayerische Kommunen genannt, die von der Mietpreisbremse erfasst sind. Bisher stehen 137 Städte und Gemeinden auf der Liste. Neu hinzu kommen insgesamt 62 Städte und Gemeinden, während 37 Kommunen aus dem Geltungsbereich der Mietpreisbremse herausfallen.

In den erfassten Gebieten darf die Miete bei neu abgeschlossenen Mietverträgen höchstens zehn Prozent oberhalb der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen. Von der Mietpreisbremse ausgenommen sind Neubauten sowie umfassend modernisierte Wohnungen.

Quelle: haufe.de

Weiterführende Links