Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Angebotsmieten für Wohnungen trotz Corona-Krise weiter gestiegen


Trotz der Corona-Krise steigen die Angebotsmieten für Wohnungen in den meisten deutschen Großstädten weiter.

Entwicklung der Angebotsmieten kennt (fast) nur eine Richtung

Wer im Corona-Jahr 2020 eine Wohnung suchte, musste vielerorts tiefer in die Tasche greifen als im Jahr zuvor. In und um die Metropolen herum haben die Neuvertragsmieten um bis zu zwölf Prozent angezogen, wie eine Studie von Immowelt zeigt. Berlin macht da trotz Mietendeckel keine Ausnahme.

Die Angebotsmieten für Wohnungen sind im vergangenen Jahr trotz Corona-Krise in den meisten deutschen Großstädten weiter gestiegen, wie der Vorjahresvergleich des Maklerportals Immowelt zeigt. Berücksichtigt wurden 80 Städte mit mehr als 100.000 Einwohnern. Spitzenreiter waren Reutlingen (plus zwölf Prozent) und Pforzheim (plus neun Prozent), zwei Städte im Stuttgarter Umland. Auch in den Millionenstädten verteuerten sich die Mieten weiter.

Quelle: haufe.de