Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Baugenehmigungen für Wohnungen erstmalig um 7,3 Prozent gesunken


Erstmalig seit neun Jahren sind die Baugenehmigungen für Wohnungen im Vergleich zum Vorjahr um 7,3 Prozent gesunken.

Baugenehmigungen für Wohnungen sinken erstmals seit neun Jahren

Im Jahr 2017 wurden in Deutschland 348.100 Baugenehmigungen für Wohn- und Nichtwohngebäude erteilt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, sank die Zahl damit gegenüber 2016 insgesamt um 7,3 Prozent (minus 27.300). Erstmals seit neun Jahren gab es auch deutlich weniger Genehmigungen für den Wohnungsbau. Die Immobilienverbände reagieren mit Unverständnis und hoffen nun auf eine aktive neue Bundesregierung. An Vorschlägen mangelt es nicht.

Quelle: haufe.de