Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Baugenehmigungen für Wohnungen im ersten Quartal 2019 rückläufig


Im ersten Quartal 2019 gingen die Baugenehmigungen für Wohnungen laut Statistischem Bundesamt (Destatis) zurück.

Baugenehmigungen: Größtes Minus bei Mehrfamilienhäusern

Insgesamt gingen die Baugenehmigungszahlen in den ersten drei Monaten 2019 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,8 Prozent auf 75.600 Wohnungen zurück, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) errechnet hat. Bei Neubauwohnungen belief sich der Rückgang auf 3,4 Prozent. Genehmigt wurden demnach in diesem Zeitraum 65.700 Wohnungen und damit 2.300 Einheiten weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum.

Vor allem die aktuell deutlich rückläufige Zahl der genehmigten Mehrfamilienhäuser (minus 4,4 Prozent) und Zweifamilienhäuser (minus vier Prozent) ist für die Wohnungswirtschaft sowie die Immobilienwirtschaft Anlass zur Sorge.

Quelle: haufe.de