Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

BGH: Preiserhöhung rechtfertigt keinen Schadenersatz für bereits geschlossenen Finanzierungsvertrag


Erhöht der Verkäufer den Kaufpreis vor Vertragsabschluss, rechtfertigt dies keinen Schadensersatzforderung für die Rückabwicklung eines bereits abgeschlossenen Finanzierungsvertrages.

Preiserhöhung rechtfertigt keinen Schadenersatz

Karlsruhe (dpa/tmn) - Erhöht ein Immobilienverkäufer kurzfristig den Preis, macht er damit Interessenten schnell einen Strich durch die Rechnung. Pech für sie: Schadenersatz rechtfertigt ein solches Verhalten des Verkäufers nicht, wie ein Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH) zeigt (Az.: V ZR 11/17).

Quelle: t-online.de

Weiterführende Links