Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

BGH: Sperrfrist bei Eigenbedarfskündigung durch Unternehmen bestätigt


Wenn ein Unternehmen eine vermietete Wohnung kauft, darf es den Mietern erst nach drei Jahren wegen Eigenbedarf kündigen.

Gesellschaft muss nach Wohnungskauf mit Eigenbedarf warten

Wird vermieteter Wohnraum an eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts oder eine Personenmehrheit veräußert, kann der Erwerber Eigenbedarf frühestens nach drei Jahren geltend machen. Die Kündigungssperrfrist gilt auch, wenn eine Umwandlung in Wohnungseigentum nicht beabsichtigt ist.

Quelle: haufe.de

(BGH, Urteil v. 21.3.2018, VIII ZR 104/17)

Weiterführende Links