Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

BFH: Hohe Zinsen auf Steuerforderungen sind grundgesetzwidrig


6% Zinsen für säumige Steuerzahler befindet der Bundesfinanzhof für zu hoch. Nun muss das Bundesverfassungsgericht entscheiden.

Oberstes Finanzgericht: Zinsen auf Steuerschulden sind zu hoch

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat erstmals Zweifel an der Höhe der Zinsen geäußert, die Finanzämter von säumigen Steuerzahlern verlangen dürfen. Der sogenannte Säumniszins liegt derzeit bei sechs Prozent im Jahr. Die Richter übten daran deutliche Kritik: Angesichts des allgemeinen Zinsniveaus sei der Wert zu hoch, teilte das Gericht am Montag mit.

Quelle: sueddeutsche.de

(BFH, Beschluss vom 25.4.2018, IX B 21/18)

Weiterführende Links