Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Datenschutzgrundverordnung stellt besondere Anforderungen an Verwalter


Auf haufe.de wurde die DSGVO speziell unter den Anforderungen an Verwalter betrachtet. Besonders problematisch ist dabei, dass Verwalter den gesetzeskonformen Umgang mit personenbezogenen Daten durch externe Dienstleister sicherstellen müssen.

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO): Neue Regelungen für Immobilienverwalter

Die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) stellt derzeit viele Immobilienverwaltungen vor große Herausforderungen. Ab dem 25. Mai 2018 werden Datenschutzverstöße zu einem echten Risiko. Denn es kann richtig teuer werden: Wer gegen die neue DSGVO verstößt, muss mit einem Bußgeld von bis zu 20 Millionen Euro oder vier Prozent des Jahresumsatzes rechnen. ...

Praxisbeispiele: Das bedeutet die DSGVO für den Alltag von Verwaltern

Immobilienverwaltungen sind wahre Datensammler: Sie bekommen von den Mietern und von Wohnungsinteressenten jede Menge personenbezogener Informationen zur Verfügung gestellt, aber auch von Handwerkern, Zulieferern oder den eigenen Mitarbeitern. Mit diesen Daten müssen die Firmen künftig noch sensibler umgehen. Was heißt das für die Praxis? ...

Rechtliche Grundlagen: Die wichtigsten Punkte der DSGVO im Überblick

Die EU-DSGVO gilt für alle europäischen Unternehmen – das heißt auch für jede Immobilienverwaltung. Grundsätzlich ist jede Nutzung und Verarbeitung personenbezogener Daten zukünftig verboten, es sei denn, der Betroffene hat seine ausdrückliche Zustimmung erteilt oder eine gesetzliche Vorschrift erlaubt dies. Doch was beinhaltet die neue Datenschutz-Grundverordnung konkret? Was sollten Immobilienverwaltungen beachten? ...

Datenschutzbeauftragter: Interne oder externe Lösung?

Die neuen Datenschutzregelungen gelten gleichermaßen für große wie für kleine Unternehmen. Unterschieden wird lediglich in dem Punkt, ob ein Immobilienverwalter zukünftig explizit einen Datenschutzbeauftragten benennen muss oder es ihm freigestellt ist. ...

Rundumerneuerung: Immobilienverwalter haften auch für externe Dienstleister

Künftig übernehmen Unternehmenschefs von Immobilienverwaltungen die Gesamtverantwortung bei datenschutzrechtlichen Fragen, und zwar auch für externe Dienstleister. ...

Quelle: haufe.de