Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Die Zukunft der Immobilienbranche ist flexibel und mobil


Die Zukunft der Immobilienbranche ist flexibel, mobil und maximal vernetzt.

Arbeiten von überall – das langsame Erwachen der Wohnungswirtschaft

Ortsunabhängig zu arbeiten wird mehr und mehr zur Normalität. Es ist kein Hype mehr, sondern inzwischen eine nachhaltige kulturelle Entwicklung, und zwar jenseits der Schlagworte "New Work" und "Mobilität". Dazu bedarf es aber eines kulturellen und technischen Wandels. Können Sie mithalten?

Es ist Freitagmittag. Otto N. hat drei Wohnungsbegehungen hinter sich und freut sich schon auf das Wochenende. Via Instant-Message lädt er seine Freunde zum Live-Streaming-Fußball-Event am Samstag ein. Ein Blick auf seine Smart-Home-App verrät ihm, dass er dringend noch einkaufen muss. Also ordert er noch kurz beim Online-Händler Lebensmittel. Doch bevor sich Otto auf den Nachhauseweg machen kann, muss er noch ins Büro und dort die Daten, die er in den Wohnungen aufgenommen hat, mühsam ins System einpflegen. Das dauert und nervt!

...

Die Zukunft? So flexibel und mobil wie möglich

Flexibilität und Mobilität sind Schlüssel dafür, dass ein Unternehmen zukunftsfähig bleibt. Die technologische Basis muss passen: Alle im Unternehmen sollten von überall schnell mit jedem Endgerät auf die digitalen Akten und Daten zugreifen können. Am besten ohne komplizierte Anmeldeprozesse und mit maximaler Datensicherheit, am besten mit einer webbasierten Cloud-Lösung.

Quelle: haufe.de