Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

DSGVO ist zwei jahre alt


Aufsichtsbehörden für den Datenschutz sehen Bedarf für Veränderungen an der Verordnung.

Zwei Jahre DSGVO: Längst nicht alles läuft rund

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist seit zwei Jahren in Kraft. Zum Geburtstag wollte die EU-Kommission eine Evaluierung präsentieren, doch die kommt nun erst im Juni. Viele Unternehmen hoffen auf Optimierung, um die Vorgaben leichter erfüllen zu können – angesichts der saftigen Strafen kein Wunder.

Seit dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), das erste einheitliche Datenschutzrecht in der Europäischen Union (EU), auch für Wohnungsunternehmen, Privatvermieter, Makler und Immobilienverwalter – also alle, die Angaben von EU-Bürgern verarbeiten, nutzen und speichern.

Unter anderem Unternehmen und die Aufsichtsbehörden für den Datenschutz sehen Bedarf für Veränderungen an der Verordnung, denn es ist noch immer eine große Herausforderung, die Vorgaben der DGSVO zu erfüllen.

Quelle: haufe.de