Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Einigung bei der Reform des Mietspiegelrechts


Die Regierung einigt sich auf eine Reform des Mietspiegelrechts.

Koalition einigt sich über Reform des Mietspiegelrechts

Die Reform des Mietspiegelrechts soll die Aussagekraft von Mietspiegeln verbessern und mehr Gemeinden ermuntern, qualifizierte Mietspiegel zu erstellen. Union und SPD haben sich nun auf die Ausgestaltung der Reform geeinigt.

Mietspiegel sollen unter anderem über mehr Standards rechtssicherer und zuverlässiger werden. In Städten mit mehr als 50.000 Einwohnern soll die Erstellung eines Mietspiegels künftig verpflichtend sein.

Für Mieter und Vermieter soll es künftig Pflicht werden, für die Erstellung der örtlichen Mietspiegel Auskunft über Miete und Merkmale der Wohnungen zu geben. Verstöße sollen mit einem Bußgeld geahndet werden können.

Quelle: haufe.de