Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Empirica veröffentlicht Immobilienpreisindex 2/2019


Die Dynamik der Mietpreise lässt im Vergleich zu den Kaufpreisen deutlich nach.

Wohnungsmarkt: Die Mieten steigen deutlich langsamer als die Kaufpreise

Ein Trend setzt sich fort: Die Neuvertragsmieten für Wohnungen in den sieben größten Städten steigen so langsam wie seit fünf Jahren nicht mehr. Das zeigt das Preisranking des Forschungsinstituts Empirica für das zweite Quartal 2019. Die Kaufpreise wachsen deutlich schneller als die Mieten.

Seit seit rund zwei Jahren lässt die Preisdynamik bei den Mieten laut Empirica in den Top 7 (Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München, Stuttgart) nach, während die Kaufpreise kaum verändert weiter steigen. Nach Beobachtung der Berliner Analysten wird die Phase steigender Wohnungsmieten bald zu Ende gehen, da bis in vier Jahren Angebot und Nachfrage selbst in den sieben Top-Städten ausgeglichen sein werde.

Quelle: haufe.de

Weiterführende Links