Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Erleichterungen für Eigentümerversammlungen gefordert


Der Verband der Immobilienverwalter Deutschland (VDIV Deutschland) fordert die Regelungen zum Abhalten von Eigentümerversammlungen für das Jahr 2021 deutlich zu lockern.

VDIV fordert Erleichterungen für Eigentümerversammlungen

Um die Durchführung von Eigentümerversammlungen auch während der Corona-Pandemie zu gewährleisten, fordert der Verband der Immobilienverwalter Deutschland (VDIV Deutschland), die Regelungen zum Abhalten von Eigentümerversammlungen für das Jahr 2021 deutlich zu lockern. Diesen Standpunkt macht der Verband in einem Schreiben an die Bundesregierung deutlich. Seit Ausbruch der Corona-Pandemie seien zahlreiche Eigentümerversammlungen ausgefallen.

...

Der Verband fordert daher von der Bundesregierung folgende Maßnahmen, die das Abhalten von Eigentümerversammlungen während der Pandemie gewährleisten können:

  1. Reine Online-Eigentümerversammlungen sollten umgehend ermöglicht werden.
  2. Das Einstimmigkeitserfordernis für Umlaufbeschlüsse sollte aufgehoben und stattdessen eine Zwei-Drittel-Mehrheit für jeden Beschlussgegenstand verankert werden, um wirksame und schnelle Willensbildung zu ermöglichen.
  3. Um virtuelle Eigentümerversammlungen rechtssicher nutzen zu können, sollte die Geltendmachung von Nichtigkeits- und Anfechtungsgründen einzelner Eigentümer ausgeschlossen sein (zum Beispiel Formfehler bei Einladungen). Dies müsse auch für die in virtuellen Eigentümerversammlungen gefassten Beschlüsse gelten.>

Quelle: haufe.de