Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Frankfurt am Main plant Mietendeckel


Nach Berlin plant nun auch Frankfurt am Main die Wohnungsmieten zu deckeln.

Hessen: SPD schmiedet Pläne für "intelligenten Mietenstopp"

Die Finanzmetropole Frankfurt wächst, die Mieten steigen in die Höhe. Nicht mehr so extrem wie bisher, sagen die Researcher der Deutschen Bank, aber immer noch – und zwar, weil zu wenig gebaut werde. Die hessische SPD will das Problem mit einem Mietenstopp bekämpfen. Ein Rechtsgutachten liegt vor.

Gemeinsam mit der SPD in Frankfurt am Main hat die SPD-Fraktion im hessischen Landtag bei der Universität Bielefeld ein Rechtsgutachten "zur Zulässigkeit eines Eingriffes in die Preisgestaltung am Mietwohnungsmarkt" in Auftrag gegeben, das nun präsentiert wurde.

Das Gutachten beweise, dass ein "intelligenter Mietenstopp" gegen den Wohnungsmangel in Frankfurt und im Land Hessen möglich wäre, wie es Frankfurts sozialdemokratischer Oberbürgermeister Peter Feldmann ausdrückte. Die SPD-Hessen-Fraktion will im nächsten Schritt Ende März einen Vorschlag zur Deckelung von Mieterhöhungen in den Landtag einbringen.

Quelle: haufe.de