Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Gelsenkirchen wendet erstmalig referenzielle Baugenehmigungen an


Baugleichen Gebäude im gleichen Bebauungsplangebiet müssen nur einmal genehmigt werden.

Mehr Wohnraum in kurzer Zeit: NRW testet referenzielle Baugenehmigung

Gelsenkirchen ist die erste Stadt in Nordrhein-Westfalen (NRW), die ein neues Genehmigungsverfahren für Wohnraum anwendet: Mit der sogenannten "referenziellen" Baugenehmigung muss in einem Neubauprojekt nicht für alle 91 Reihenhäuser einzeln eine Genehmigung beantragt werden, sondern nur für wenige Referenzgebäude.

...

"Schnell, einfach, bürokratiearm: Das ist der Ansatz von referenziellen Baugenehmigungen", sagte Ministerin Ina Scharrenbach (CDU) bei Besichtigung des neuen Quartiers zwischen Richard- und Europastraße in Gelsenkirchen.

Quelle: haufe.de