Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Hamburg plant Photovaltaikanlagen auf Wohnhäusern anzuordnen


Hamburg plant per Verordnung Photovaltaikanlagen auf Wohnhäusern anzuordnen.

Solarpflicht für Wohnhäuser – "de facto Enteignung" der Dächer?

... Der Entwurf einer Rechtsverordnung für das Hamburger Klimaschutzgesetz wurde kürzlich in einem Hearing vom Umweltministerium vorgestellt. Darin werden unter anderem auch Wohnungsunternehmen verpflichtet, auf den Dächern Photovoltaikanlagen zu installieren. Auf massive Kritik unter den sozialen Vermietern stößt der Passus, wonach für eine Befreiung von der allgemeinen Solarpflicht ein Nachweis erbracht werden muss, dass kein Dritter auf dem Dach eine Photovoltaikanlage errichten und betreiben würde. ...

"Das bedeutet de facto eine Enteignung der Wohnungsunternehmen. Um dem Gesetz Genüge zu tun, müssten sie ihre Dächer zur Verfügung stellen, unabhängig davon, was der Betreiber der Photovoltaikanlage dann zu zahlen bereit ist", sagte Andreas Breitner, Direktor des Verbands Norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW). Dies sei nicht akzeptabel.

Quelle: haufe.de