Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Immobilienkredite werden teurer


41% der Kreditinstitute erwarten noch für 2018 eine Verteuerung der Immobilienkredite.

Banken sehen noch 2018 teurere Kredite

Die Zeit des günstigen Baugelds könnte sich bald dem Ende zuneigen. Laut EY-Bankenbarometer rechnen 41% der Kreditinstitute sowohl bei Privat- als auch bei gewerblichen Immobilienkrediten mit einer Erhöhung der Kreditmargen noch in diesem Jahr. Vor allem die positive Konjunkturentwicklung sei hier der Treiber. So rechneten zwei Drittel der Banken mit einer weiteren Verbesserung der Wirtschaftslage in den kommenden zwölf Monaten. Allerdings glauben 67% der Banker, dass es erst 2019 zu einer Zinserhöhung durch die Europäische Zentralbank kommen wird.

46% der befragten Institute gehen von einer steigenden Immobilienkreditnachfrage in den kommenden zwölf Monaten aus. 52% sehen sie auf gleichem Niveau und nur 3% erwarten eine sinkende Nachfrage.

Die Untersuchung wurde nach Angaben der Wirtschaftsprüfer bereits im April durchgeführt. Befragt habe man 120 Kreditinstitute.

Quelle: iz.de