Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

ImmobilienScout24 erzwingt Richtlinien für hochgeladene Bilder


ImmobilienScout24 kündigt an, ab 2019 seine Richtlinien für die Bilder von Gewerbeimmobilien zwingend durchsetzen zu wollen.

Die Qualität Ihrer Listings und die professionelle Darstellung Ihrer Objekte ist uns sehr wichtig. In zahlreichen Befragungen haben wir herausgefunden, dass über 86% der Gewerbesuchenden nicht immobilien-relevante Elemente wie Werbung und Logos auf Immobilienbildern als störend empfinden.

Durch eine konsequente Überprüfung und Umsetzung der Bildrichtlinien ab März 2019 möchten wir eine einheitliche Darstellung innerhalb der Ergebnisliste schaffen. Der entscheidende erste Eindruck soll optimiert und eine erfolgreiche Vermarktung gefördert werden.

Quelle: immobilienscout24.de

Für Bilder von Gewerbeimmobilien wünscht IS24 demnach keine:

  • Logos und Werbebanner,
  • Vermerke (wie z.B. "provisionsfrei" oder "Musterfoto"),
  • Informationen (wie z.B. Telefon-Nr, E-Mail oder Web-Adresse),
  • Umrahmungen.

Darüber hinaus gibt es strikte Vorgaben bei der Positionierung, Einfärbung und Transparenz von Wasserzeichen.


Kommentar: Es ist fraglich, ob diese strengen Vorgaben tatsächlich zu einer erfolgreicheren Vermarktung beitragen. Schließlich verliert ein Anbieter auf der anderen Seite auch die Möglichkeit, seine Angebote gesondert abzuheben und relevante Details zu vermitteln (z.B. ein Vermerk "provisionsfrei" / "Musterfoto").


Weiterführende Links