Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Nachrichten  Wohnungsbau


Linderung des Wohnungsmangels durch Aufstockung

Durch Dachaufstockungen ließe sich eine erhebliche Anzahl von neuen Wohnungen schaffen.

Die Immobilienthemen des Koalitionsvertrags 2018

Der Koalitionsvertrag zwischen Union und SPD steht. Was bringt dieser der Immobilienbranche?

2017 wurden 7,8 % weniger Baugenehmigungen erteilt

Im vergangenen Jahr wurden 7,8 % weniger Baugenehmigungen erteilt als im Jahr zuvor.

Wird Zahl der Wohnungsneubauten bald stagnieren?

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) geht in seiner neuesten Prognose des Bauvolumens davon aus, dass sich der Wohnungsneubau verlangsamen wird.

ZIA ist besorgt um zukünftige Immobilienpolitik

Nach den Aus der Verhandlung zur Jamaika-Koalition sieht Andreas Mattner, Präsident des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA), kein gutes Zeichen für die dringenden Fragen der Immobilienbranche.

ZIA und IVD fordern verbessertes Umfeld für Wohnungsbau

Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) und der Immobilienverband Deutschland (IVD) fordern die Politik auf Wohnungsbau zu beschleunigen.

IVD: Baugenehmigungen für Wohnungen rückläufig

In den ersten drei Quartalen 2017 gab es sieben Prozent weniger Baugenehmigungen für Wohnungen im Vergleich zum Vorjahr. So zitiert der IVD das Statistische Bundesamt.

BImA soll Gründstücke für Sozialwohnungen preiswerter verkaufen

Laut Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) bremsen hohe Grundstückspreise den Bau dringend benötigter Wohnungen. Ein neues BImA-Gesetz soll entspannen.

Union, FDP und Grüne einigen sich auf Wohnen-Agenda

Union, FDP und Grüne haben sich auf Maßnahmenpaket zur Wohnraumversorgung geeinigt.

Studie: Bodenspekulation vernachlässigbare Größe?

Laut einer empirica-Studie hemmt Bodenspekulation nicht den Wohnungsbau.