Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Nachrichten


Bauland gesucht, obwohl mögliche Flächen vorhanden wären

In vielen Städten mangelt es an Bauland obwohl geeignete Flächen vorhanden wären. Spekulationen auf weiter steigende Grundstückspreise könnten eine Ursache sein.

BGH: Verwertungskündigung nur unter bestimmten Voraussetzungen zulässig

Eine Verwertungskündigung ist nur dann zuläsig, wenn dem Eigentümer durch den Fortbestand des Mietverhältnisses ein erheblicher Nachteil entstehen würde.

Immobilienpolitik einer potentiellen Jamaika-Koalition

Eine Gegenüberstellung der Wahlprogramme zur Immobilienpolitik einer möglichen zukünftigen Regierung aus CDU/CSU, FDP und Bündnis90 / Die Grünen.

Berufszulassungsregelung für Makler und Verwalter passiert den Bundesrat

Der Bundesrat billigt die im Bundestag beschlossene Berufszulassungsregelung für Makler und Verwalter zwei Tage vor der Bundestagswahl. Mitte 2018 wird das Gesetz in Kraft treten.

Studie: Hohe Mieten treiben zahlreiche Mieter in die Armut

Eine von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie der HU-Berlin zeigt auf, dass 40 Prozent der Haushalten über 30 Prozent Ihres Einkommens für die Miete aufbringen müssen.

OLG München: Keine Untervermietung nach Räumungsurteil

Einem Mieter kann nach einem Räumungsurteil die Untervermietung per einstweiliger Verfügung untersagt werden.

Genehmigungen für Wohnungsneubau nehmen ab

Laut einer Mitteilung des Statistischen Bundesamts sind die Genehmigungen für Neubau von Wohnungen zurückgegangen.

Studie: Private Vermieter sind häufig nicht vermögend

Wie eine Studie des Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V. zeigt, sind private Vermieter häufig nicht vermögend.

Droht womöglich doch eine Immobilienblase?

Führende Wirtschaftswissenschaftler warnen vor einer entstehenden und bald platzenden Immobilienblase.

Ist die Grundsteuerreform verfassungswidrig?

Nach einem Gutachten im Auftrag der Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilienwirtschaft Deutschland ist die geplante Grundsteuerreform nicht mit dem Grundgesetz vereinbar.