Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

IVD kritisiert Bestellerprinzip beim Immobilienkauf


Der IVD veröffentlichte eine Stellungnahme zum Bestellerprinzip für Kaufimmobilien, das kürzlich im Wahlprogramm der SPD beschlossen wurde.

"Die SPD will die Erwerbsnebenkosten beim Kauf einer Wohnung oder eines Einfamilienhauses senken. Das ist grundsätzlich zu begrüßen. Ein Irrweg ist aber zu glauben, dass ein Bestellerprinzip bei Kaufimmobilien der entscheidende Hebel dafür ist." Mit Unverständnis reagiert der Präsident des Immobilienverbandes IVD, Jürgen Michael Schick, auf die entsprechende Passage in dem gestern von der SPD beschlossenen Wahlprogramm.

Quelle: ivd.net

Es bleibt zu hoffen, dass die vom Verband eingebrachten Argumente in der weiteren Debatte eine angemessene Berücksichtigung finden werden.

Weiterführende Links