Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Länderfinanzminister fordern Fortschritte bei Reform der Grundsteuer


Sechs Länderfinanzminister fordern von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) zügig Fortschritte bei der Reform der Grundsteuer.

Grundsteuer: Sechs Minister erhöhen den Druck auf Scholz

Sechs Länderfinanzminister erhöhen mit einem gemeinsamen Brief, der der Immobilien Zeitung vorliegt, den Druck auf Bundesfinanzminister Olaf Scholz, zügig Fortschritte bei der Reform der Grundsteuer zu machen.

Die Finanzminister von Hessen, Baden-Württemberg, dem Saarland, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt fordern in einem gemeinsamen Brief an Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD), dass zeitnah eine spezifische Auseinandersetzung mit Machbarkeit und Verfassungskonformität der verschiedenen Modelle, die zur Grundsteuerreform im Gespräch sind, erfolgen müsse. Werde die Entscheidung für ein konkretes Modell hinausgezögert, „verlieren wir wertvolle Zeit, die uns am Ende für Umsetzungsschritte nicht mehr zur Verfügung steht“, heißt es in dem Brief an Scholz.

Quelle: iz.de