Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Modulares Bauen kann funktionieren


In München wurde über dem Parklatz des Dantebades 100 Wohnungen innerhalb eines Jahres modular gebaut.

Mit Modulbauten gegen Wohnungsnot

Es gibt ein Mittel gegen die Wohnungsnot: Im Modulbau können schnell und günstig hunderte Mietshäuser entstehen. Warum gehen so wenig Gebäude in Serie?

Manchmal wundern sich selbst die Bauherren, wie schnell alles ging, und die Anwohner erst recht: Noch vor einem Jahr gab es einen großen Parkplatz neben ihren Häusern, jahrzehntelang, den Parkplatz vom Dantebad. Denn regelmäßig steuern Hunderte Münchener das Freibad mit dem Wagen an. Nun steht an derselben Stelle ein viergeschossiges Haus mit 100 Wohnungen, auf einem schmalen Asphaltstreifen von 112 Metern Länge. Das Besondere ist: Parken kann man am Dantebad noch immer, es gibt nur sechs Stellplätze weniger, aber jetzt eben unterm Haus. Denn der gesamte Bau steht auf Stelzen. Diese Idee machte den Mietwohnungsblock erst möglich. Dass zudem von den ersten Planungen bis zur Fertigstellung nicht einmal 365 Tage vergingen, ist einem weiteren Clou zu verdanken: Das Haus wurde im Modulbau errichtet.

Quelle: faz.net