Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

OLG München wirft IS24 irreführende Werbung vor


Das Oberlandesgericht München bemängelt ein kostenpflichtiges Online-Tool zur Bodenwertermittlung der Immobilien Scout GmbH als "irreführend".

Gericht wirft Immobilienscout irreführende Werbung vor

Deutschlands führendes Immobilienportal im Internet, Immobilienscout24, hat nach Recherchen der "Bild am Sonntag" juristischen Ärger: Das Oberlandesgericht München hat ein kostenpflichtiges Online-Tool "irreführend" bemängelt, mit dem Kunden den Wert eines Grundstücks ermitteln lassen können.

...

Nach Recherchen der "Bild am Sonntag" wurden für München jedoch falsche Bodenrichtwerte ausgegeben. Immobilienscout beruft sich auf Anfrage der Zeitung auf Datenlieferungen durch die hessische Firma Geographic Systems DataService (GSD). Die habe ihrerseits die Werte von den Gutachterausschüssen. Unterlagen des Landgerichts München I, die BamS vorliegen, zeigen jedoch, dass GSD keine Lieferverträge mit den Münchner Gutachtern hat. Und: GSD selbst erklärt sogar auf seiner Firmenwebsite, dass Bodenrichtwerte aus Bayern derzeit "nicht verfügbar" seien. GSD reagierte auf Anfrage des Blattes nicht. Ein Immobilienscout-Sprecher zu "Bild": "Wir werden das Produkt schnellstmöglich vom Netz nehmen, bis wir alle offenen Fragen geklärt haben."

Quelle: focus.de