Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Seniorengerechte Wohnungen haben enormes Wachstumspotenzial


Mangel an seniorengerechten Wohnungen bringt Wachstumspotenzial für Investoren.

Wo seniorengerechte Wohnungen rar und teuer sind

Knapp ein Viertel der Deutschen ist älter als 65 Jahre. Statistiker gehen davon aus, dass bis 2060 der Seniorenanteil an der Bevölkerung bei rund 30 Prozent liegen wird. Verschiedene Umfragen zeigen: Immer mehr Menschen wollen so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden wohnen. Die Frage ist: Gibt es genug altersgerechte Wohnungen am Immobilienmarkt?

Das Ratgeberportal Immoverkauf24, Teil der Scout24-Gruppe, hat sich die Situation in den 16 Bundesländern angeschaut. Dabei ergibt sich ein sehr heterogenes Bild, was Angebot, Mieten und Kaufpreise angeht – hier und da zeigt sich noch enormes Wachtumspotenzial, auch für Investoren. Ausgewertet wurden Wohnungen (20 bis 100 Quadratmeter), die im Jahr 2020 bei ImmoScout24 mit den Merkmalen "seniorengerecht" oder "altersgerecht" inseriert waren.

Quelle: haufe.de