Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

SPD Niedersachsen will landeseigene Wohnungsbaugesellschaft gründen


SPD Niedersachsen will landeseigene Wohnungsbaugesellschaft gründen. Auf Bundesebene soll es ähnliche Pläne geben.

Im Gründungsfieber: SPD will öffentlichen Wohnbau wiederbeleben

Die SPD in Niedersachsen will als Bauherr aktiv werden und eine neue landeseigene Wohnungsbaugesellschaft gründen. Parteikollege und Finanzminister Olaf Scholz soll ähnliche Pläne für den Bund im Kopf haben, schreibt das "Handelsblatt". Neugründungen sind en vogue, melden auch Branchenverbände.

Was bei der niedersächsischen SPD in trockenen Tüchern ist – der Landesverband hat sich am 6. Februar zum Abschluss der zweitägigen Jahresauftaktklausur in Springe einstimmig für die Gründung einer neuen landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft ausgesprochen – ist auf Bundesebene bislang nur ein Gerücht.

Quelle: haufe.de