Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Studie: Berliner Mietendeckel gefährdet Eigentumsrechte


Laut einer Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) gefährdet der Berliner Mietendeckel Eigentumsrechte und den Wirtschaftstandort Berlin.

Wertverlust von 40 Prozent droht: Mietendeckel wird zur Gefahr für die Altersvorsorge

Experten sehen die Einführung eines Mietendeckels in Berlin kritisch. Es ist die Rede von einer Enteignung von Wohnungseigentümern, aber auch von negativen Folgen für Mieter. Ein neues Gutachten zeigt: Ein Mietendeckel wäre für die gesamte Volkswirtschaft ganz und gar schädlich.

Vor Kurzem hat der rot-rot-grüne Senat in Berlin den Mietendeckel für die Hauptstadt beschlossen. Rot-Rot-Grün will die Mieten für 1,5 Millionen vor 2014 gebaute Wohnungen fünf Jahre lang auf dem Stand von Mitte 2019 einfrieren und für Neuvermietungen Obergrenzen je nach Alter und Ausstattung der Wohnung festlegen.

Die Forscher des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) in Köln sehen diesen Schritt allerdings kritisch. Aus ihrer Sicht ziehe ein Mietendeckel gleich mehrere negative Entwicklungen nach sich. Zu diesem Ergebnis kommen sie in einem Gutachten für die CDU-Fraktion Berlin.

Quelle: focus.de

Weiterführende Links