Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Studie: Immobilienpreise in den größten deutschen Städten fallen nur leicht


Laut einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) fallen die Preise für Wohnimmobilien nur leicht.

Preiseffekte im Wohnungsmarkt aufgrund der Covid-19 Pandemie

Die Covid-19 Pandemie hat gravierende Auswirkungen auf das gesellschaftliche Leben und die wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland. In diesem Gutachten wird versucht, eine erste empirisch fundierte Einschätzung zu den Folgen für den Wohnimmobilienmarkt zu geben.

Der Preis einer Immobilie entspricht den diskontierten Mieterträgen. Daher sind für die Bestimmung des Preises Erwartungen hinsichtlich der künftigen Mieten, der Risikoprämie und der Zinsen erforderlich. Im Falle von bereits vorher zu optimistischen Erwartungen (spekulative Blase) sollten die Preise nun angesichts des volkswirtschaftlichen Schocks einbrechen. Wie jedoch anhand der Indikatoren Bautätigkeit, Kreditvergabe und kalkulatorische Wohnnutzerkosten gezeigt wird, sind solche spekulativen Übertreibungen am deutschen Wohnungsmarkt bisher nicht zu erkennen.

Quelle: iwkoeln.de

Weiterführende Links