Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Studie: Immobilienpreise steigen um Großstädte überproportional


Laut einer Studie der Europace AG steigen die Immobilienpreise im Umland großer Städte überproportional.

Wohnungsmarkt-Studie: Umland nicht unbedingt günstiger als Stadt

Die Preise für Wohneigentum steigen rapide, vor allem in den Großstädten, heißt es immer wieder. Jetzt kommt eine Studie von Europace zu einem überraschenden Ergebnis: Nicht in den Städten, sondern im Umland sind die Immobilienpreise im Verhältnis zum Einkommen der Käufer überproportional gewachsen.

Der Studie "Im Umland wird Wohnen unbezahlbar" zufolge, die sich auf eine breite Datenbasis stützt, sagt die absolute Entwicklung der Immobilienpreise nur wenig darüber aus, wie attraktiv ein Kauf wirklich ist. Denn: Neben Faktoren wie Lage und persönlichen Präferenzen ist vor allem das Einkommen ein elementares Kriterium.

Quelle: haufe.de

Weiterführende Links