Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Verbände fordern mehr staatliche Hilfen für Ladeinfrastruktur


Verbändebündnis fordern von den zuständigen Ministern ein eigenes Förderprogramm für Ladeinfrastruktur.

GdW, VDA und BDEW für mehr private Ladesäulen: "Eigenes Förderprogramm nötig"

Weil die enormen Investitionen nicht von Immobilienbesitzern und Mietern allein getragen werden könnten, sei ein eigenes Förderprogramm nötig, heißt es in einer Mitteilung des Verbands der Automobilindustrie (VDA), des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) und des Spitzenverbands der Wohnungswirtschaft GdW. Diese Förderung müsse deutlich über die Anschaffung einer Ladeinrichtung hinausgehen.

VDA, BDEW und GdW haben einen konzeptionellen Vorschlag für ein eigenständiges Förderprogramm erarbeitet und den Bundesministern vorgelegt. Hingewiesen werden die Minister in dem Schreiben – neben rechtlichen und steuerlichen Hemmnissen beim Betrieb von Ladeinfrastrukturen und -einrichtungen durch Wohnungsunternehmen – auch auf technische Probleme beim Ausbau der Ladesäuleninfrastruktur.

Quelle: haufe.de