Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Wo die Mieten in den Himmel steigen


Trotz Mietpreisbremse stiegen die Mieten in zahlreichen Städten und Gemeinden um bis zu 29 %.

Der 27. November 2013 schien wie ein guter Tag für Mieter in Deutschland. CDU, CSU und SPD hatten ihre Koalitionsverhandlungen erfolgreich abgeschlossen, Angela Merkel stellte den Regierungspakt der drei Parteien vor, ein Buch voll schöner Versprechen, auch für jene Menschen in Deutschland, die unter enorm steigenden Mieten leiden. Die Koalitionäre wollten dafür sorgen, dass "Wohnraum insbesondere in Städten mit angespannten Wohnungsmärkten bezahlbar bleibt".

Von diesem Versprechen ist nichts geblieben.

Quelle: zeit.de