Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Wunsch nach Wohneigentum nimmt ab


Eine Studie der Interhyp zeigt, dass der Wunsch nach Wohneigentum bei Deutschen deutlich abgenommen hat.

Studie: Wunsch der Mieter nach Wohneigentum lässt nach

Zwei Drittel der deutschen Mieter würden gerne ein Haus oder eine Wohnung kaufen. Gleichzeitig hat die Zahl derer, die sich Wohneigentum wünschen, innerhalb eines Jahres um zehn Prozent abgenommen. Warum das so ist und wie die Deutschen wohnen wollen, zeigt eine aktuelle Studie von Interhyp.

Während im Jahr 2018 noch 76 Prozent der Mieter sagten, sie träumten vom Eigentum, sind es in der "Wohntraumstudie 2019" von Interhyp nur 66 Prozent der 2.600 Umfrageteilnehmer, die sich ein eigenes Haus oder eine eigene Wohnung wünschen. Davon wiederum gaben 38 Prozent an, sie hätten gar nicht die finanziellen Mittel, um kaufen zu können.

Quelle: haufe.de

Weiterführende Links