Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Zensus 2021 auf 2022 verschoben


Bundestag stimmt mehrheitlich der Verschiebung des nächsten Zensus auf das Jahr 2022 zu.

Bundestag beschließt Zensus-Verschiebung auf 2022

Der für das kommende Jahr geplante EU-weite Zensus wird wegen der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben. Der Bundestag hat beschlossen, dass er erst im Mai 2022 stattfindet. Die Verwalter sind erleichtert: Die Gebäude- und Wohnungszählung macht mehr Arbeit denn je.

"Der Stichtag des Zensus wird um ein Jahr verschoben und die erforderlichen Datenlieferungen werden an den neuen Zensusstichtag angepasst", heißt es in dem Entwurf eines Gesetzes zur Verschiebung des Zensus in das Jahr 2022 und zur Änderung des Aufenthaltsgesetzes der Bundesregierung, dem der Bundestag am Donnerstagabend (5.11.2020) mehrheitlich zugestimmt hat.

Ursprünglich war die nächste Volkszählung für den 16.5.2021 geplant, jetzt findet der Zensus erst am 15.5.2022 statt.

Quelle: haufe.de