Eingaben werden verarbeitet.

Ihre Eingaben werden verarbeitet. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

ZIA schlägt deklaratorische Maklerklausel vor


Provisionsteilung Immobilienkauf: Der ZIA schlägt Nachbesserung mit einer deklaratorische Maklerklausel vor.

Geteilte Provision: ZIA für deklaratorische Maklerklausel

Beauftragt der Verkäufer den Makler, soll er mindestens die Hälfte der Courtage bezahlen – und das auch nachweisen. Bei einer Anhörung im Bundestag zum Gesetzentwurf über die Teilung des Maklerlohns schlug der ZIA vor, an dieser Stelle nachzubessern: Mit einer deklaratorischen Maklerklausel.

...

Der ZIA befürworte grundsätzlich die vorgesehene 50-Prozent-Teilung der Maklerprovision bei beidseitiger und einseitiger Beauftragung mit bundesweiter Geltung, so Jensch. Nicht akzeptabel sei jedoch die Regelung, dass der Käufer seinen Teil der Rechnung erst dann begleichen müsse, wenn der Verkäufer nachgewiesen hat, dass er den Makler bezahlt hat.

...

"Alternativ schlagen wir die Aufnahme einer deklaratorischen Maklerklausel in den Kaufvertrag vor", auch um den Anspruch auf den Maklerlohn rechtssicher zu gestalten, sagte Jensch.

Quelle: haufe.de

Weiterführende Links